Kurhut von Sachsen

Abmessungen
Länge 27,5 cm Breite 26,7 cm Höhe 11,5 cm Umfang am Innenrand 58 cm Gewicht 216 g
Museum
Inventarnummer
i. 0088
Wenn die Kurfürsten zu Reichstagen oder anderen Reichshandlungen zusammentrafen, legten sie dort - und nur dort - einen besonderen, ausschließlich ihnen zugebilligten Ornat an. Er bestand in einem hermelingefütterten knöchellangen Kurmantel von karmesinrotem Seidensamt und einem ebensolchen Kurhut. In den älteren Schriften werden diese Stücke als "Churrock" oder „Churkleidt“ und "Churmütze" bezeichnet. Auch die anderen Teile des Ensembles - Wams, Hose, Strümpfe, Schuhe oder Stiefel, Reitzeug - waren in Rot gehalten. Dieser Ornat symbolisierte also den besonderen Rang der Kurfürsten im Heiligen Römischen Reich. Der viereckige Kurhut mit Hermelinbesatz und einem Hermelinschwänzchen am Scheitel erlangte als Teil des Kurornats und diesen in seiner Gesamtbedeutung vertretend einen eigenständigen Insignien-Wert. Entsprechend tritt er im kurfürstlich-sächsischen Wappen auf. Der Kurfürst von Sachsen durfte als Reichserzmarschall bei Aufzügen dem Kaiser unmittelbar vorangehen und das Reichsschwert vortragen sowie bei Belehnungen dem Kaiser das Reichsschwert reichen. Diese vom Recht auf das Reichsvikariat abgeleitete Funktion fand im Erzmarschallschild mit den gekreuzten Schwertern heraldischen und im sächsischen Kurschwert sachlichen Ausdruck. Beim Leichenbegängnis wurden dem verstorbenen Kurfürsten der Kurhut, das Kurschwert und das Große Siegel als Insignien seiner Würde vorgetragen. Die seit 1703 in der Rüstkammer untergebrachten Kurornate hielten vor allem wegen Insektenfraß am Hermelin der Zeit nicht stand. Der einzige aus dem Besitz der sächsischen Kurfürsten überlieferte Kurhut ist seinem Eigner nicht mehr eindeutig zuzuordnen.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Schurz zur Krönungsfigurine
Schurz zur Krönungsfigurine
Rüstkammer
Zum Seitenanfang