Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 120/3/98

4 Aspekte zu G.W. - Polyptychon

Hopfe, Elke (1945-) - Künstler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
75,2 x 100,1 cm
Museum
Inventarnummer
120/3/98
Die vierteilige Grafikserie "4 Aspekte zu G.W." behandelt das Porträt ganz im Sinne der Künstlerin Elke Hopfe, die hier mit den Möglichkeiten von Skizzen und Momentaufnahmen, Bewegung und Unschärfe, Porträtzeichnung und Abstraktion jongliert. Dieses fragile Gleichgewicht der Darstellungsformen fügt sich in die Bedeutung der Werke innerhalb des Gesamtwerkes der Künstlerin passgenau ein. Die Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Werner beschrieb etwa zwei Jahre vor Entstehung der Arbeiten anlässlich des 50. Geburtstages Hopfes das Vorgehen der Künstlerin beim Erstellen einer Porträtdarstellung. Darin erzählt sie vom Menschen als wichtigem Sujet im künstlerischen Schaffen Hopfes, vom Verborgenen, das ein rein figürliches Porträt nicht ebenso deutlich zu zeigen vermag, von "seine[n] Verletzungen, die er nicht offen trägt, sondern im allgemeinen unter dem Mantel einer geräuschvollen Geschäftigkeit verbirgt" und schreibt der Künstlerin ein tiefgehendes Interesse am Wesen des Menschen zu, denn "(...) sie zeichnet die Spuren der Menschen nach, die sie achtet als vernunftbegabte Wesen und von ihnen weiß, dass sie schwach sind und unbedacht." Werner bezeichnet als Grundlage für dieses Schauen einen Konflikt im Wissen um den zerbrechlichen Menschen, der nicht zu begreifen scheint, wie zerbrechlich auch die Welt um ihn herum ist, einen Konflikt, der sich in den Grafiken Elke Hopfes wiederfindet.
Der Zyklus wurde 1998 als Förderankauf des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
u.r. [...] Hopfe 98 III, verso: ELKE HOPFE I II III IV - 4 Aspekte zu G.W. - Poyptychon
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik

o.T.

Göschel, Eberhard
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
o.T.
Göschel, Eberhard
Kunstfonds
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
4 Aspekte zu G.W. – Polyptychon
Hopfe, Elke
Kunstfonds
Hopfe, Elke
Weitere interessante Objekte
Selbstporträt im Bulgakow Museum Moskau
Richter, Evelyn
Kunstfonds
Zum Seitenanfang