Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer B 3269

Mustertuch

Neben den bekannten Stickmustertüchern des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts fertigten Mädchen und Frauen auch Mustertücher zu den Themen Stopfen, Ausbessern und anderen Nähtechniken an. Dieses Tuch war Teil einer Abschlussprüfung, bei der Inkrustationen hergestellt werden sollten. Sidonie Schröder, die Näherin mit den Initialen S.S., fertigte außerdem zwei Nahtvarianten und fasste alle Bögen an den Tuchrändern mit Knopflochstich (Langettenstich) ein.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
S. S.
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Mustertuch
Weitere interessante Objekte
Innenteil einer Geduldflasche mit Kreuzigungsszene und dem letzten Abendmahl
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Stickmustertuch

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Stickmustertuch
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang