Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
24,5 x 19 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. P 75
U.a. in Karl Woermanns Galeriekatalog von 1887 ist das Pastell folgendermaßen beschrieben: "Brustbild ohne Hände von vorn auf grauem Grunde. Langes graues Haar. Weisses Hemd, violette Weste, gelber Rock, alle drei vorn geöffnet." Neueren Forschungen nach (u.a. Bernhardina Sani, in Arte Veneta 76, 2018) handelt es sich um ein Porträt von Isaac Newton.
Das Pastell ist erstmals erwähnt im Galeriekatalog Riedel/Wenzel 1765. Gemäß dem 1924 vom sächsischen Landtag beschlossenen Auseinandersetzungsvertrag zwischen dem vormaligen Königshaus und dem neu gegründeten Freistaat Sachsen erhielt der Verein Haus Wettin A.L. das Bild. Nach Verkauf im Auktionshaus von Zengen, Bonn (19./20.6.2015, Lot 1510) befindet es sich heute in spanischem Privatbesitz.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Pastell

Der Paulsberg

Sinkwitz, Karl
Galerie Neue Meister
Der Paulsberg
Sinkwitz, Karl
Galerie Neue Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Carriera, Rosalba

Die Liebe an der Brust der Gerechtigkeit

Carriera, Rosalba
Gemäldegalerie Alte Meister
Die Liebe an der Brust der Gerechtigkeit
Carriera, Rosalba
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang