Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer B 1995-125
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
240 x 390 mm (Broschüre), 188 x 250 mm (einzelne Platten mit geringen Abweichungen)
Inventarnummer
B 1995-125
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)


Ansicht des Plauenschen Grundes mit dem Wasserschlösschen (Neidschützschlösschen, Kielmannseggeschlösschen), beim Hegereiter, bei der Buschmühle, beim Coselschen Bergwerk, bei der Neuen Mühle und in Richtung Potschappel
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte "Prospecte des Plauschen Grundes bey Dresden, 1779", mit Bleistift "Lang-Wagen del." und "C. G. Nestler sculp."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Buch

Buch der Chroniken

Wolgemut, Michael
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Buch der Chroniken
Wolgemut, Michael
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett

Camille Bryen

Wols
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Camille Bryen
Wols
Kupferstich-Kabinett
Nestler, Carl Gottfried
Weitere interessante Objekte
Ansicht der Augustusbrücke in Dresden, Blick auf die Altstadt mit der Frauenkirche, aus Weinarts Topographischer Geschichte der Stadt Dresden 1777-1781
Nestler, Carl Gottfried
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang