Schwertstichblatt

Ort, Datierung
Abmessungen
7,5 x 7,2 x 0,42 cm
Inventarnummer
17789
Runde Form (maru gata) mit Öffnung für die Schwertangel (nakagoana), das Beimesser (kozuka hitsu) und die Schwertnadel (kogai hitsu). Durchbrochen, beidseitig reliefiert. Dekor zeigt Päonienblüten und -blätter. 1886 wurden vom Kunsthändler R. Wagner in Berlin neben diesem noch 37 weitere Schwertstichblätter angekauft (Inv.Nr. 17775-17812)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Gravierte japanische Schriftzeichen: [...] zaemon seihô 右衛門政方, Edo Kanda jû 江戸神田住 ("aus Edo, Kanda")
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schwertschmuck

Messergriff (kozuka)

Kunstgewerbemuseum
Messergriff (kozuka)
Kunstgewerbemuseum
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang