Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 30427
Vexiergefäße, wie der norddeutsche Gefäßtyp des Glücksrörken, fanden Verwendung bei Trinkgelagen.

Provenienz: Vermächtnis Hans Heinrich Demiani, Dresden, 1911.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bandhenkel oben drei mal gestempelt: 2 x Meistermarke mit "I V", 1 x "r" (Stadtmarke Rostock). Auf der Wandung graviert: "CHRISTIAN / BRÖY / 1707".
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Trinkgefäß

Becher in Etui

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Becher in Etui
Kunstgewerbemuseum
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Spitzenmuster aus einem Konvolut "Eternelles"
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang