Die Betsäulen in Dippoldiswalde und Nöthnitz (Bannewitz) und Kruzifixe in Liebstadt und Sadisdorf (Schmiedeberg), Titelblatt aus den Bergblumen

Eckardt, Max (um 1880-1910 tätig) - Inventor
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
271 x 178 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 1995-1285
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)


Die Betsäulen in Dippoldiswalde und Nöthnitz und Kruzifixe in Liebstadt und Sadisdorf, Titelblatt aus den Bergblumen, "Illustrirte Blätter für Heimaths- und Alterthumskunde. Hrsg. Von d. Historischen Section des Gebirgsvereins f. d. Sächsische Schweiz.", Nr. 4, 4. Jg. vom 16.04.1889

Dieser Datensatz (Bild und Metadaten) steht unter der Lizenz CC BY-SA 4.0.
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Darstellung u. l. "ME 1886. fec. d. 3. October. Mit E W. Zöllner" und u. r. "ME 1888 d. 27. Jan. fecit. Mit E. Palitzsch." und o. M. "ME fec. 13. Mai 1888"
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz

unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Der Mensch wird zur Arbeit geboren, Blatt 1 aus der Folge "Der Lohn von Arbeit und Fleiß"
Heemskerck, Maarten van
Kupferstich-Kabinett
Eckardt, Max
Die "Bretterbude", Interimstheater nach dem Brand der ersten Semperoper (altes Hoftheater) in den Zwingeranlagen 1869 bis 1878
Eckardt, Max
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang