Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 2197 A

Das Große Gehege bei Dresden

Friedrich, Caspar David (1774-1840) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
73,5 x 103 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2197 A
Neben dem „Tetschener Altar“, Friedrichs frühem Programmbild (vgl. S. 24), ist in der Dresdner Galerie mit diesem Spätwerk des Künstlers zugleich auch der eigentliche Höhepunkt malerischer Vollendung seines OEuvres zu bewundern. Vom Motiv her gesehen ist der Blick über die Elbe auf das Große Ostra-Gehege, nordwestlich vor den Toren der Stadt Dresden gelegen, nur wenig spektakulär. Doch hat die universale Bildsprache Friedrichs hier zweifellos ein Maximum ihres Konzentrationsvermögens erreicht. Kaum bemerkbar auf den ersten Blick, verliert sich die Reise eines Segelbootes in der abendlichen Flusslandschaft. Die unglaublich lichte Weite des hochgespannten Himmels im vergehenden Abendlicht findet reflektorisch ihre Antwort in der dunkleren, nur vom Widerschein aufgehellten Bodenzone dieses spätsommerlichen Erdpanoramas. Von leicht erhöhtem, gleichsam überirdischem Blickpunkt aus wird die Welt im Zustand sanfter Übergänge erschaut: Der Tag ist vor dem Einbruch der Nacht von der Dämmerung abgelöst worden, der Sommer neigt sich dem Herbst zu, die Fahrt des Bootes scheint im flachen Wasser zwischen den Landinseln zu versanden. Eine vollendet stimmungsvolle Farbigkeit mit ungemein subtilen Tonabstufungen und fein empfundenen Harmonien erhöht die starke Suggestionskraft des Gemäldes, das zu den unvergleichlichen Meisterwerken europäischer Landschaftsmalerei gerechnet werden darf. Wie in einem Brennspiegel scheint die ganze Weite des Kosmos in diesem stillen Bild einer Landschaft eingefangen. (Autor: Gerd Spitzer, 2018)

1909 erworben von Ella von Nostitz und Jänckendorf, Stift Joachimstein bei Radmeritz
Holger Birkholz: "[...] mancherley Schönes". Einige Gemälde von Caspar David Friedrich und ihre ersten Besitzer, in: Dresdener Kunstblätter, 1 (2024), S. 14-23, hier S. 18-20, Farbabb. 6 S. 19

Kia Vahland: Caspar David Friedrich und der weite Horizont, Berlin 2024 (= Insel-Bücherei 1535), S. 27, Abb. S. 28

Lilian Munk Rösing: Friedrichs Farver, Aarhus 2024, S. 205, Abb. S. 204, 206/207

Florian Illies: Zauber der Stille. Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten, Frankfurt am Main 2023, S. 34, 211, 221, 224

Barbara Hess: Caspar David Friedrich A-Z, Berlin 2023 (= Hatje Cantz A-Z), S. 20, Abb. S. 21 (Farbabb.)

Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Seine Gedankengänge, Berlin 2023, S. 199/200, Abb. 138, S. 200 (Schwarzweißabb.)

Caspar David Friedrich und die Vorboten der Romantik, Ausst.-Kat. Museum Georg Schäfer, Schweinfurt 2023, Kunst Museum Winterthur, Winterthur 2023, hg. von David Schmidhauser, München 2023, S. 34, Farbabb. 13, S. 35

Caspar David Friedrich. Kunst für eine neue Zeit, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, Hamburg 2023, hg. von Markus Bertsch, Johannes Grave, Alexander Bastek und Petra Bassen, Berlin 2023, S. 27/28, 65, 346, Abb. 7, S.28

Werner Busch: Caspar David Friedrich, München 2021, S. 20, 119f, Abb. 40, S. 97

László F. Földényi: Der Maler und der Wanderer, Berlin 2021, S. 61-63, Abb. S. 62 (Schwarzweißabb.)

Gregor Wedekind: Philosophie der Landschaft bei David d'Angers und Caspar David Friedrich, in: Nina Amstutz et al. (Hg.): Das Bild der Natur in der Romantik, Kunst als Philosophie und Wissenschaft, Paderborn 2021, S. 45-76, hier S. 70, Abb. 3.12, S. 71 (Schwarzweißabb.)

Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker, Ausst.-Kat. Kunstpalast Düsseldorf, Düsseldorf 2020 und Museum der bildenden Künste Leipzig, Leipzig 2021, hg. von Bettina Baumgärtel und Jan Nicolaisen, Dresden 2020, S. 192 ohne Abb.

Claudia Denk (Hg.): Valenciennes Ratgeber für den reisenden Landschaftsmaler. Zirkulierendes Künstlerwissen um 1800, Berlin 2019, S. 84, Abb. 41, S. 84 (Farbabb.)

Hilke Wagner (Hg.): Albertinum. Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart, Köln 2018, S. 30-32 mit Farbabb.

Museum Schloss Weesenstein und Staatliche Schlösser Burgen und Gärten Sachsen (Hg.): Bombensicher! Kunstversteck Weesenstein 1945, mit Beiträgen von Birgit Finger, Dörthe Schimke und Alexander Händel, Dresden 2018, S. 70

Bruno Latour: Kampf um Gaia. Acht Vorträge über das neue Klimaregime, Berlin 2017, S. 373-377, 429, Abb. 7.1, S. 374

Reset Modernity!, Ausst.-Kat. ZKM, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe 2016, hg. von Bruno Latour und Christophe Leclercq, Karlsruhe 2016, S. 67, 69, Abb. 16, S. 67

Klaus Reichert: Wolkendienst. Figuren des Flüchtigen, Frankfurt am Main 2016, S. 182

Christian Scholl: Caspar David Friedrich und seine Zeit, Leipzig 2015, S. 113, 116, Abb. S. 113 (Farbabb.)

Reinhard Zimmermann: Kritik zu "Johannes Grave; Capar David Friedrich, Glaubensbild und Bildkritik; Zürich 2011" und "Johannes Grave; Caspar David Friedrich, München, London, New York 2012", in: Journal für Kunstgeschichte, 18 (2014), Heft 1, S. 55-84, hier S. 60, 79, 81

Reinhard Zimmermann: Kritik zu "Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Gefühl als Gesetz, München/Berlin 2008", in: Journal für Kunstgeschichte, 17 (2013), Heft 2-3, S. 158-162, hier S. 159

Johannes Grave: Caspar David Friedrich, München/New York/London 2012, S. 256f, Abb. S. 257 (Farbabb.)

Dagmar Sommer und Ulrich Bischoff (Bearb.): Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Illustrierter Katalog in zwei Bänden, Best.-Kat. Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Köln 2010, S. 109 (mit Schwarzweißabb.)

Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Gefühl als Gesetz, München 2008, S. 11-19, 27, 29, 32, 38, 40, 45, 47, 50, 53, 56, 62, 65, 71, 140, 185, 189, 190, 200, 206, Abb. 1, S. 19 (Farbabb.)

Werner Busch: Caspar David Friedrich. Ästhetik und Religion, München 2003, S. 81, 188, Abb. Farbtafel XVII

Werner Hofmann: Caspar David Friedrich. Naturwirklichkeit und Kunstwahrheit, München 2000, S. 236-237

Reinhard Zimmermann: Das Geheimnis des Grabes und der Zukunft. Caspar David Friedrichs "Gedanken" in den Bilderpaaren, in: Jahrbuch der Berliner Museen, 42 (2000), S. 222

Wieland Förster: Caspar David Friedrich, An der Elbe 33, in: Karin Nitzschke (Hg.): Die großen Dresdner, Frankfurt am Main 1999, S. 139-154, hier S. 146, 152f. (ohne Abb.)

Ewelina Rzucidlo: Caspar David Friedrich und Wahrnehmung. Von der Rückenfigur zum Landschaftsbild (= Kunstgeschichte Bd. 59), zugl. Diss. Berlin 1997, Münster 1998, S. 18f, Abb. 84 im Bildteil (Schwarzweißabb.)

Joseph Leo Koerner: Caspar David Friedrich. Landschaft und Subjekt, München 1998 (= Epochen der Deutschen Kunst, III, Romantik), S. 135f, 289, Abb. 17 (Farbabb.)

Thomas Nagel: Other Minds. Critical Essays 1969-1994, New York, Oxford 1995, S. 35f.

o.A.: Caspar David Friedrich, Hamburg 1994 (= Die Marshall Cavendish Kunstsammlung. Maler, Leben, Werk und ihre Zeit, Heft 5), Abb. auf der Rückseite (Farbabb.)

Caspar David Friedrich. Pinturas y Dibujos, Ausst.-Kat. Museo del Prado, Madrid 1992, Nationalgalerie, Berlin 1992, hg. von Werner Hofmann und Museo del Prado, Madrid 1992, S. 248f. mit Abb.

Caspar David Friedrich og Danmark, Ausst.-Kat. Statens Museum for Kunst, Kopenhagen 1991, hg. von Kasper Monrad, Colin. J. Bailey und Statens Museum for Kunst, Kopenhagen 1991, S. 66f. (Schwarzweißabb.)

Hochschule für Bildende Künste Dresden (Hg.): Dresden. Von der Königlichen Kunstakademie zur Hochschule für Bildende Künste [1764-1989], mit Beiträgen von Manfred Altner u.a, Dresden 1990, Abb. S. 111 (Farbabb.)

Joseph Leo Koerner: Caspar David Friedrich and the Subject of Landscape, London 1990, S. 120/121, 252, Abb. 17 (Farbabb.)

Cornelia Briel: Der Sächsische Kunstverein in den Jahren 1828-1833, in: Dresdner Hefte. Beiträge zur Kulturgeschichte, 13 (1987), Heft 5, S. 13-29, hier S. 17f.

Romeo Giger: Caspar David Friedrich. Ahnherr der amerikanischen Moderne, in: Schweizer Monatshefte, 66 (1986), Heft 11, S. 951-960

Mayumi Ohara: Über das sogenannte "Große Gehege" Caspar David Friedrichs, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 47 (1984), Heft 1, S. 100-117.

Helmut Börsch-Supan: Caspar David Friedrich. Werkverzeichnis, Frankfurt am Main u.a. 1980 (= Die großen Meister der Malerei), S. 80, Kat. Nr. 147

The Splendor of Dresden. Five Centuries of Art Collecting. An exhibition from the State Art Collections of Dresden, German Democratic Republic, Ausst.-Kat. National Gallery of Art, Washington, D.C. 1978, The Metropolitan Museum of Art, New York 1978, The Fine Arts Museums of San Francisco, San Francisco 1979, hg. von The Metropolitan Museum of Art and Staatliche Kunstsammlungen Dresden, New Haven 1978, S. 265, Kat. Nr. 606

Hans Joachim Neidhardt: Die Malerei der Romantik in Dresden, Leipzig 1976, S. 105f, Abb. 54 (Farbabb.)

Caspar David Friedrich 1774-1840, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, Hamburg 1974, hg. von Werner Hofmann und Hamburger Kunsthalle, München 1974, Kat.-Nr. 208, S. 291 mit Schwarzweißabb.

Linda Siegel: Synaethesia and the Paintings of Caspar David Friedrich, in: Art Journal, 33 (1974), Heft 3, S. 196-204, hier S. 199f, Abb. 6, S. 200

Helmut Börsch-Supan und Karl Wilhelm Jähnig: Caspar David Friedrich. Gemälde, Druckgraphik und bildmäßige Zeichnungen, München 1973, Kat.-Nr. 399, S. 41, 120, 122, 164, 172, 225, 226, 230, 431, Abb. S. 431, Farbtafel 35, S. 145

Irma Emmrich: Caspar David Friedrich, Dresden 1971 (= Maler und Werk), S. 8, 32, Abb. 8 (Farbabb.)

Werner Sumowski: Caspar David Friedrich-Studien, Wiesbaden 1970, S. 129, 132, 171, 227, 228

Charlotte Margarethe de Prybram-Gladona: Caspar David Friedrich, Paris 1942, S. 80, 158, ohne Abb.

Caspar David Friedrich. Gedächtnisausstellung zum 100. Todestage am 7. Mai 1940, Ausst.-Kat. hg. von der Staatlichen Gemäldegalerie und dem Staatlichen Kupferstich-Kabinett, Dresden 1940, S. 6 Kat.-Nr. 9

Ministerium des Kultus und Öffentlichen Unterrichts (Hg.): Die Gemäldegalerie zu Dresden, II. Teil Neuere Meister. Mit 50 farbigen Abbildungen, mit Beiträgen von Hans Posse, Dresden 1921, S. 17, 18, 20

W. D.: Die Königlichen Sächsischen Sammlungen, in: Der Cicerone, 11 (1910), Heft 16, Nr. 14, S. 561 (ohne Abb.)

Friedrich von Bötticher: Malerwerke des neunzehnten Jahrhunderts, Dresden 1893 (= Beitrag zur Kunstgeschichte 1), Erster Band Aagaard - Mayer, S. 329, Nr. 14

Alfred Lichtwark: Briefe an die Commission für die Verwaltung der Kunsthalle, als Manuscript gedruckt, 20 Bde, Hamburg 1896-1920, Bd. 18: 1910 [1918], S. 298, 306f, Bd. 17: 1909 [1917], S. 234f.
Multimedia Guides

Hier finden Sie alle Multimedia Guides der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in denen das aufgerufene Objekte enthalten ist. Die Links ermöglichen es, direkt zum Einzelobjekt in der Tour zu springen und von dort aus weiter durch die jeweilige Tour zu navigieren.

Albertinum Meisterwerke des Neunzehnten Jahrhunderts Albertinum Masterpieces of the Nineteenth Century Albertinum Kindertour 2. OG Albertinum individuelle Tour Albertinum individual Tour Albertinum Mistrovská díla 19. století Čeština
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Junge (Blauer Junge)

Lohse, Carl
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Junge (Blauer Junge)
Lohse, Carl
Galerie Neue Meister
Albertinum

Schwarzer Akt vor Gelb

Giebe, Hubertus
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Schwarzer Akt vor Gelb
Giebe, Hubertus
Galerie Neue Meister
Friedrich, Caspar David

Ruine an der Küste und Segelboot (recto)

Friedrich, Caspar David
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Ruine an der Küste und Segelboot (recto)
Friedrich, Caspar David
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang