Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 59008

Die Alte mit den Katzen, aus der Folge "Les Gueux"

Callot, Jacques (1592-1635) - Hersteller
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
ca. 145 x 93 mm (Plattengrundmaß der Serie)
Inventarnummer
A 59008
Die Folge "Les Gueux" (Die Bettler; SKD, Kupferstich-Kabinett, Inv.-Nrn. A 58984 bis A 59008) besteht aus 25 Radierungen, die zumeist Einzelgestalten, bei vier Platten auch mehrere Figuren, zeigen. Groß und isoliert sind die gebrechlichen und leidenden Menschen in den Vordergrund gerückt, der Hintergrund wurde (mit zwei Ausnahmen) nicht gestaltet. Die Welt des schönen Scheins von Hof und Theater wird verdrängt durch die Welt der Straße: Musikanten, Pilger, Krüppel, Hungernde, Mütter mit Kindern, Bettler. Neben sachlicher Zustandsschilderung steht ein bitterer Sarkasmus des Stechers. Die Folge zehrt vielleicht noch von italienischen Eindrücken (Titelblatt mit italienischem Text), ist aber nach Lieure erst nach dem Ortswechsel in Nancy entstanden. Ungewöhnlich für Callots Arbeitsweise ist das Fehlen von Vorzeichnungen. Nasse vermutet, Callot habe "äußere Eindrücke sofort mit der Nadel, ohne sich wenigstens im Umriss vorzuzeichnen" sofort in die Platte gearbeitet, wahrscheinlich mit Vernis dur (harter Firnis) und Échoppe (Grabstichel mit abgeschrägter Spitze im ovalen Querschnitt). Die Platten befinden sich im Musée Historique Lorrain in Nancy. Wie Bruegel in der Schilderung der Bettler Callot vorausgegangen ist, so hat der Lothringer in den Niederlanden die meisten Nachahmer gefunden (u. a. durch Rembrandt, van de Venne, Quast, auch Kopien von Wenzel Hollar). (Chr. Dittrich in: Jacques Callot, Ausst.-Kat. Dresden 1992, S. 60-62, Nr. 299-323)
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Jacques Callot 1592-1635. Das druckgraphische Werk im Kupferstich-Kabinett zu Dresden, Ausst.-Kat. bearb. von Christian Dittrich, Dresden 1992, S. 60-62, Nr. 299-323
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik
Weitere interessante Objekte
Verschiedene Figuren nach Callot aus der Radierfolge Balli di Sfessania, Blatt 7
Callot, Jacques
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Der Schmuckvorhang des Alberttheaters am Albertplatz in Dresden-Neustadt, Mittelbild mit allegorischen Darstellungen
Römmler & Jonas <Dresden>
Kupferstich-Kabinett
Callot, Jacques
Weitere interessante Objekte
Blatt 53 der Folge: Architectura von Außtheilung, Symmetria und Proportion der fünff Seulen [...]. Balthasar Caymox. Nürnberg 1598.
Dietterlin, Wendel
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang