Judith mit dem Haupt des Holofernes

Aachen, Hans von (1552-1615) - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
261 x 192 mm (oben entlang der Draperiefalten beschnitten und neutral ergänzt)
Inventarnummer
C 1961-44
Hans von Aachen, seit 1596 Hofmaler Kaiser Rudolfs II. in Prag, wirkte neben Bartholomäus Spranger und Joseph Heintz als einer der bedeutendsten Maler des sogenannten „Rudolfinischen“ Manierismus. Unter den biblischen Geschichten zählt jene von Judith und Holofernes zu den beliebtesten im Schaffen des Künstlers. Um ihre von den Assyrern belagerte Stadt Bethulia zu retten, machte sich die schöne und furchtlose Heldin mit ihrer Magd ins Lager der Feinde auf, um den Feldhauptmann zu töten. Nach einem Gelage enthauptet sie den trunkenen Holofernes mit dessen eigenem Schwert und verbirgt den Kopf in einem mitgebrachten Sack. Bei dem Blatt handelt es sich um eine mit Kreide zügig entworfene Skizze, die Aachen mit der Feder überarbeitete und mit dem Pinsel nuancenreich lavierte. Die Weißhöhung verbunden mit der fein in Grau und Braun abgestuften Lavierung erzeugt eine reiche Licht- und Schattenwirkung auf den Figuren, die ihnen außergewöhnliche Plastizität verleiht. Eine zweite, ebenfalls im Dresdner Kupferstich-Kabinett verwahrte bildmäßige Zeichnung (Inv.Nr. C 6398) folgt der ersten in Maßstab und Komposition. Diese im Aussehen elegantere, in der Ausführung trockenere Version trägt das Monogramm Hans von Aachens.

Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.museum.
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Fuhrmannsbild

Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Fuhrmannsbild
Fuhrmannsbild
Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Kupferstich-Kabinett

Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz

unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz
Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Aachen, Hans von

Allegorie der Italia mit Apoll und Pomona

Aachen, Hans von
Kupferstich-Kabinett
Allegorie der Italia mit Apoll und Pomona
Allegorie der Italia mit Apoll und Pomona
Aachen, Hans von
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang