Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 1968-779
Ort, Datierung
Abmessungen
105 x 138 mm
Inventarnummer
C 1968-779
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Die Sieben Schmerzen der Maria (Beweinung Christi)

Dürer, Albrecht
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Die Sieben Schmerzen der Maria (Beweinung Christi)
Dürer, Albrecht
Gemäldegalerie Alte Meister
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Ruinöser Turm, aufgerichtete Bootshälfte und Anbauten vor Bäumen
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Dürer, Albrecht
Weitere interessante Objekte
Exedra. Die Gestaltung der Kalotte verweist durch Marmorinkrustationen auf die Farbigkeit der Innenarchitektur und macht sie vom Theaterplatz her sichtbar. Die drei Grazien, Apoll und der stürzende Marsyas, von Musen flankiert, können auf Grund vorhandener Befunde rekonstruiert werden (aus: Semperoper Dresden. Bilder einer Baulandschaft)
Borchert, Christian
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang