Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 130175
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
520 x 384 mm (Platte); 668 x 491 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 130175
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
In der Platte unter der Darstellung l.: Bona. Salesa delin.; r.: Raphael Morghen sculp.; darunter: SIC DOMITO SEAVUM PROSTRAVIT CORPORE THESEUS NEQVICQUAM VANIS JACTANTEM CORNUA VENTIS // Opera in sculturas di marmo bianco // del Sigr. Antonio Canova Apartenente al Sigr. Conte Giuseppe de Fries in Vienna.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Blick auf Florenz

Bosch, Etienne
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Blick auf Florenz
Bosch, Etienne
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Schlüssel zu den Hauptfiguren in Raffaels Fresko mit der Begegnung Leos I. mit Attila (Rom, Stanza d'Eliodoro)
Morghen, Raffaello
Kupferstich-Kabinett
Morghen, Raffaello
Weitere interessante Objekte
Die Verwüstungen durch das Hochwasser nach einem Wolkenbruch am 1. September 1822 in der Stadt Wehlen in der Sächsischen Schweiz
Wagner, Otto
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang