Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 106122
Ort, Datierung
Abmessungen
117 x 193 mm (Blatt, entlang des Plattenrands beschnitten)
Inventarnummer
A 106122
Erstmals wurde diese Vignette für die 1722 in Rom publizierten "Homiliae" des Papstes Clemens XI. verwendet. Ghezzis Vorzeichnung befindet sich im Berliner Kupferstichkabinett.
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Unbezeichnet
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Kartusche, Blatt 2 der Folge: Recueil de douze cartouches

Collignon, François
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Kartusche, Blatt 2 der Folge: Recueil de douze cartouches
Collignon, François
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Astronomie, Blatt 7 aus der Folge: Personifikationen der Sieben Freien Künste
Solis, Virgil
Kupferstich-Kabinett
Ghezzi, Pier Leone
Weitere interessante Objekte
Omnia scit, cuncta ignorat. [...] testiculumque vides (Der Abt Pignaroli mit Hut in der Hand)
Ghezzi, Pier Leone
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang