Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 132786

Der Dom zu Meißen von Osten mit dem höckrigen Turm und der Allerheiligenkapelle, Blatt aus der Bilder-Chronik des Sächsischen Kunstvereins Dresden nach einem Gemälde von Karl Gottlob Köhler

Peschek, Carl Justus Ludwig (1803-1847) - Stecher Köhler, Karl Gottlob (um 1784-1860) - Inventor Sächsischer Kunstverein (1828-1945) - Herausgeber
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
104 x 122 mm (Darstellung); 139 x 149 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 132786
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte unter der Darstellung M. "Dom zu Meissen // Angekauft vom Saechsischen Kunstvereine auf das Jahr 1833.", u. l. "Gem. v. Köhler." und u. r. "Gest. v. Pescheck."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik
Weitere interessante Objekte
Ludwig XIV wird ein Schlachtplan vorgelegt, in zwei Medaillons (Carte metodique et introduction succinte a la cognoissance des premiers Regles ...)
Cochin, Nicolas
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Das Grabmal des königlich-sächsischen Generals Karl Christian Erdmann Ritter und Edler von Le Coq auf dem Friedhof von Glis bei Brig im Kanton Wallis in der Schweiz neben einer Kirche
Peschek, Carl Justus Ludwig
Kupferstich-Kabinett
Peschek, Carl Justus Ludwig

Die 7 mageren und die sieben fetten Jahre

Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Die 7 mageren und die sieben fetten Jahre
Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang