Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 38661
Ort, Datierung
Amsterdam, etwa 1750er Jahre
Material und Technik
Abmessungen
120 x 82 mm (Platte); 146 x 107 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 38661
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
o.r.: "63"
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik
Weitere interessante Objekte
Die Verehrung von Simon Magnus, Illustration aus Egesippus: Van de Verstooring der Stad Jerusalem, 3. Buch, S. 192/193
Luyken, Jan
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Plakat: The Century Illustrated Monthly Magazine/November
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Luyken, Jan
Weitere interessante Objekte
Un Charité Romaine, Blatt G aus der Folge: Impostures innocentes, ou recueil d'estampes [...] illustres, tels que Rafael, Le Guide, Carlo Maratti, le Poussin, Rembrandt, &c. [...] Gravées [...] par Bernard Picart [...] avec son elage historique et le catalogue de ses ouvrages. Chez la veuve de Bernard Picart. Amsterdam 1734
Picart, Bernard
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang