Bodhisattva stehend

unbekannt - Hersteller
Material und Technik
Abmessungen
10,5 x 2,8 cm
Inventarnummer
OAs 08178
Die bronzene Bodhisattva Figur trägt noch Reste ihrer einstigen Vergoldung. Ihre Hände bilden zeigen die Handhaltung (Mudra) Abharanda. Bei dieser ist die rechte Hand zur Geste der Furchtlosigkeit und des Schutzes (Abhaya Mudra) erhoben, während die linke gesenkt, mit der Handfläche nach vorn, die Geste der Wunschgewährung (Varada Mudra) zeigt. Ihre Finger sind teilweise abgebrochen, die Hände im Stil der Zeit der „Drei Reiche“ überproportional groß. Nur die Vorderseite der Figur ist ausgearbeitet. Die Rückseite ist flach und teilweise ausgehöhlt, mit einem Zapfen der zur Befestigung der Gloriole diente, die ursprünglich die Rückseite verdeckte. (MVL, Dietmar Grundmann, 22.10.2020)
Kim Yeonsoo: Korean art collection: Grassi-Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Deajeon 2013, Seite 37, Nr. 0003 (farbig)
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang