Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SAs 17301
Material und Technik
Abmessungen
Länge: ca. 275cm; Breite: ca. 28cm
Inventarnummer
SAs 17301
Dargestellt ist eine Auseinandersetzung zwischen Zamindaris (Landbesitzern) und Bauern. Der Streit eskaliert. Es kommt zu einem Schusswechsel mit je einem Toten auf beiden Seiten. Am Ende, in der letzten Szene, werden zwei Pächter nach Verurteilung in einer Gerichtsverhandlung gehenkt. Anwesend sind links ein einheimischer und rechts ein englischer Beamter der Kolonialregierung.
Kultureller Kontext
Bengalen (Erwerbung), Patua (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Malerei

Porträt eines Mannes

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Porträt eines Mannes
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Mann der Quechua bei der Durchführung eines Rituals - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Mann der Quechua bei der Durchführung eines Rituals - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang