Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer PhNAm 1081
Abmessungen
14,0 x 9,0 cm, Albumseite: 22,5 x 27,5 cm
Inventarnummer
PhNAm 1081
Porträt des Comanche-Oberhaupts Quanah Parker (c. 1848-1911). Parker war Sohn der Amerikanerin Cynthia Ann Parker, die als Kind aus ihrer Familie geraubt und in den Stamm adoptiert wurde, und des Oberhaupts Peta Nocona. Als Anführer der Quahadi-Untergruppe widersetzte Parker sich den Bestimmungen des Vertrages von Medicine Lodge (1867), der in Indian Territory (heute Oklahoma) eine Reservation eingerichtet hatte. Seine Gruppe führte statt dessen weiter Kleinkrieg gegen Jäger und Siedler in Texas. Im "Red River" Krieg von 1874-75 versuchte die Armee, seine Gruppe gefangen zu nehmen, was erst nach einjähriger Suche und zahlreichen Guerilla-Aktionen gelang.

Parker wurde nach der Kapitulation in Fort Sill zu einem angesehenen Repräsentanten, so dass er informell (nie offiziell bestätigt) als Oberhäuptling (principal chief) aller Comanche-Untergruppen gesehen wurde. Er bewog letzte Verbände der Comanche, sich auf der Reservation anzusiedeln, förderte das Schulwesen auf der Reservation und wurde selbst erfolgreicher Geschäftsmann. Jedoch behielt und verteidigte er auch viele Elemente der traditionellen Kultur (z.B. Polygamie). So half er auch, als spirituelles Oberhaupt die synkretistische neue Peyote-Religion, deren Anhänger heute als Native American Church bekannt sind, über die Stammesgrenzen hinaus zu verbreiten. Hierbei handelt es sich um eine Verschmelzung von Elementen des Christentums mit traditionellen rituellen Praktiken und kosmologischen Vorstellungen. (MVL, Frank Usbeck, 09.09.2020)
Kultureller Kontext
Comanche (dargestellte Kultur)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
bez. im Druck u. Mi.: "Quanah Parker / Chief of the Commanche Indians /, Oklahoma", u. li.: "H. K. Clarke", u. re.: "Hand-colored"
Creditline
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Pfeilspitze

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Pfeilspitze
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Holz zum Verkauf bestimmt, Brillo Nuevo

Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Holz zum Verkauf bestimmt, Brillo Nuevo
Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang