Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 7/2/2019

Robotron - a tech opera. YouTube Web Serie, Staffel 02

Buttendorf, Nadja (1984-) - Künstler
Ort, Datierung
2019
Abmessungen
Format 16:9, 6:45 min
Museum
Inventarnummer
7/2/2019
Die DDR ist ein wichtiges Bezugsfeld für die Künstlerin Nadja Buttendorf, die die erste autobiografisch inspirierte Seifenoper zur Computerindustrie produziert: Mit „Robotron – a tech opera“ zeichnet sie die Entwicklung der Computer in einer Planwirtschaft und den Alltag in Ostdeutschland von 1976–1991 am Beispiel des VEB Robotron nach, dem größten Computerhersteller der ehemaligen DDR und einer der wichtigsten Hersteller von Informationstechnologie im sozialistischen Osteuropa. In dem Film, der auf der eigenen Familiengeschichte basiert und auf youtube frei zugänglich ist, übernimmt die Künstlerin sämtliche Rollen selbst. 2019 wurden zwei Staffeln der Seifenoper als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
ohne
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Video

auf der Flucht

Junghanß, Lisa
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
auf der Flucht
Junghanß, Lisa
Kunstfonds
Kunstfonds

Auslandseinsatz

Bock von Lennep, Dieter
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Auslandseinsatz
Bock von Lennep, Dieter
Kunstfonds
Buttendorf, Nadja
Weitere interessante Objekte
Robotron - a tech opera. YouTube Web Serie, Staffel 01
Buttendorf, Nadja
Kunstfonds
Zum Seitenanfang