Selbstbildnis (Der Konstrukteur)

Lisickij, Lazarʹ M. | Hersteller Lisickij, Lazarʹ M. | Dargestellte Person Das Auge und die Hand mit Zirkel überlagern sich – damit greifen die Organe und Symbole des künstlerischen und konstruktiven Schaffens gleichwertig ineinander, die gestaltende Hand verlässt sich auf exakte Instrumente wie Zirkel und Millimeterpapier. In diesem Selbstbildnis zeigt sich El Lissitzky programmatisch als schöpferischer Künstler-Konstrukteur der Avantgarde, der Kunst und Technik vereint. Die Photographie aus dem Nachlass Theodor Däublers gelangte mit der Schenkung Fritz und Slava Löffler in das Kupferstich-Kabinett. (Katja Roßocha. In: Weltsichten. Meisterwerke der Zeichnung, Graphik und Photographie. Hg. v. Wolfgang Holler und Claudia Schnitzer. Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett. München, Berlin 2004, S. 85.)
Abmessungen
131 x 120 mm
Datum
Inventarnummer
D 1987-133
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Die Erweckung der Tochter des Jairus

Schmidt, Georg Friedrich

Die Erweckung der Tochter des Jairus
Die Erweckung der Tochter des Jairus Schmidt, Georg Friedrich

Vogtländerin in Tracht Ende 19. Jahrhundert

Axtmann, Heinrich <Atelier>

Vogtländerin in Tracht Ende 19. Jahrhundert
Vogtländerin in Tracht Ende 19. Jahrhundert Axtmann, Heinrich <Atelier>
Zum Seitenanfang