Blakerrückwand

Ort, Datierung
Abmessungen
42,1 x 29,1 cm
Inventarnummer
12251
Blaker(rückwand). Ovale Form mit eingewölbter Kartusche, erhobene Wulst, darum ziseliertes Bandornament mit Vasen, Vögeln, Blüten und Kordeln. Umrahmt von getriebenem Ohrmuschel- und Akanthusblattornament, rechts und links ein Geier. Große getriebene und mit Ornamenten vertiefte Muschel aufgeschraubt. Leuchterarm in Bandornament mit Akanthusblatt. Lichtteller mit radial angeordnetem Pfeifenornament. Hohe schlanke Tülle.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Ungemarkt.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Beleuchtung

Bergmannsleuchter

Kunstgewerbemuseum
Bergmannsleuchter
Kunstgewerbemuseum
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang