Emailmedaillon mit dem Bild der büßenden Magdalena

Dinglinger, Georg Friedrich (1666-1720) - Emailleur
Ort, Datierung
Abmessungen
H 11,8 cm, B 9,1 cm
Inventarnummer
III 35 d
Das Emailmedaillon fertigte Georg Friedrich Dinglinger, Hofemailleur in Dresden, 1712 nach dem Vorbild der Büßenden Magdalena in derselben Vitrine. Jean-Pierre und Amy Huaud, die von 1686 bis 1700 am brandenburgischen Hof in Berlin tätig waren, fertigten das mit 1698 datierte Porträt.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
sign. auf dem Contreemail: "17+GFD+12 fecit Dresden"
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bildnismedaillon

Emailmedaillon mit Schmerzensmutter

Mengs, Ismael
Grünes Gewölbe
Emailmedaillon mit Schmerzensmutter
Mengs, Ismael
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Dinglinger, Georg Friedrich

Ziervase aus Kelheimer Stein

Dinglinger, Johann Melchior
Grünes Gewölbe
Ziervase aus Kelheimer Stein
Dinglinger, Johann Melchior
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang