Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ZV 2843

Mädchenkopf (sich umwendend)

Lehmbruck, Wilhelm (1881-1919) - Bildhauer
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
H: 43,5 cm, B: 29,5 cm, T: 18,5 cm
Inventarnummer
ZV 2843
Der "Mädchenkopf" Lehmbrucks gelangte Geschenk 1920 als Geschenk der Witwe des Künstlers in die Sammlung. Im Rahmen des Ankaufs der "Knienden", der durch die Wilhelm und Bertha von Baensch-Stiftung finanziert wurde, überließ Anita Lehmbruck insgesamt noch drei weitere Werke schenkungsweise der Skulpturensammlung. 1937 wurde das Werk als "entartete Kunst" beschlagnahmt und in das NS-Depot Schloss Niederschönhausen bei Berlin gebracht. Nach verschiedenen Eigentümern konnte das Kunstmuseum Winterthur den "Mädchenkopf" 1996 für seine Sammlung erwerben.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Büste

Torso der großen Stehenden

Lehmbruck, Wilhelm
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Torso der großen Stehenden
Lehmbruck, Wilhelm
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Leonardo Salutati

Mino, da Fiesole
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Leonardo Salutati
Mino, da Fiesole
Skulpturensammlung
Lehmbruck, Wilhelm
Weitere interessante Objekte
Statue eines jugendlichen Athleten
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang