Ort, Datierung
Abmessungen
H. ohne Deckel: 12,7 cm, B. 15,2 cm, T. 10,9 cm; D. Fuß: 10,1 cm
Inventarnummer
PE 2233
Der Walzenkrug mit Schwertermarke, welcher im Aufbau an das Dekorationsschema der Westerwälder Steinzeugkrüge aus dem 1. Drittel des 17. Jahrhunderts erinnert, wurde um 1725 gefertigt.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Gekreuzte Schwerter mit Strich zwischen den Klingen in Unterglasurblau am Boden
Blaumalerzeichen: "K" [nicht aufgelöst], unterhalb der Schwertgriffe
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Krug

Krug

Porzellansammlung
Krug
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Kretzschmar, Johann David

Teller, bemalt mit dem "Zwiebelmuster"

Kretzschmar, Johann David
Porzellansammlung
Teller, bemalt mit dem "Zwiebelmuster"
Kretzschmar, Johann David
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang