Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 69075
Ort, Datierung
Südamerika, Suriname, vor 1885
Abmessungen
13 x 8,5 x 8,5 cm, 83 g
Inventarnummer
69075
Körbchen aus Kokosnussschale. Die kleine Schale mit Henkel ist ein Werk der als Kontraktarbeiter nach Suriname migrierten Javaner, die zur Erhaltung der Plantagenwirtschaft nach Abschaffung der Sklaverei ab 1890 vermehrt ins Land geholt wurden. Das Körbchen wurde durch Schnitzereien in Fischform gestaltet und lackiert. Der Henkel weist einen breiten Riss auf. (VMH, Johanna Funke, 15.04.2020)
Kultureller Kontext
Javanen (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Schabemesser

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Schabemesser
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Gefäß in Hundeform

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Gefäß in Hundeform
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang